DRK Kreisverband Fläming-Spreewald e.V.

Wir-Gefühl zu stärken

Toleranz und Hilfsbereitschaft sind nicht auf jedem Schulhof gang und gäbe. Während einer Schnupperstunde beim Schulsanitätsdienst erhalten die Schüler einen Einblick in die Erste Hilfe und lernen, ihr Wir-Gefühl zu stärken. Bei der Teilnahme am Einsatztraining des Katastrophenschutzes im DRK in der Schule sowie bei einem Berufsorientierungsangebot lernen die Jugendlichen außerdem, welche Berufsbilder der soziale Sektor bietet, und besichtigen einen Rettungswagen.

DRK-Fläming-Spreewald-Logo | Projektpartner für MAZ

Rechercheangebote

Buchen Sie spannende Recherchetermine für Ihre Klasse bei unseren Projektpartnern. Wie? Kontaktieren Sie das MADS-Projektbüro oder treten Sie direkt mit den Ansprechpartnern vor Ort in Kontakt. Alle Informationen finden Sie unter dem jeweiligen Angebot.

Schulsanitätsdienst – Schüler helfen Schülern

Schulsanitäter sorgen bei Schul- und Sportfesten, Ausflügen und an ganz normalen Schultagen für Sicherheit und helfen ihren Mitschülern bei Notfällen. Sie sind fit in Erster Hilfe, wissen, wie man einen Verband anlegt, was man bei Vergiftungen tut und wie man die stabile Seitenlage ausführt. Doch Schulsanitätsdienst geht weit über Erste Hilfe hinaus: Schulsanitäter/innen übernehmen Verantwortung für ihre Mitschüler/innen. Sie sind bei Unfällen in der Schule als Erste zur Stelle, leisten Erste Hilfe und informieren wenn nötig den Rettungsdienst. Das sind wichtige Aufgaben, die Wissen und Einfühlungsvermögen, aber auch Selbstbewusstsein und Teamarbeit erfordern. Beim Schulsanitätsdienst gibt es keine Einzelkämpfer/innen, das Miteinander steht im Vordergrund. Einer lernt vom anderen. Hilfeleistung und Toleranz werden trainiert.

Der Schulsanitätsdienst wird Ihrer Klasse während einer „Schnupperstunde“ in der Schule vorgestellt.

geeignet für: alle Klassenstufen
Dauer: 1,5 Stunden

Berufsorientierung im sozialen Sektor

Die Berufe und Tätigkeiten im Bereich Gesundheit, Erziehung und Soziales sind sehr vielseitig. Voraussetzung ist überall: Man sollte Spaß am Umgang mit Menschen haben und bereit sein, Mitverantwortung für das körperliche und seelische Wohlergehen anderer zu übernehmen. Auch in vielen anderen Berufszweigen werden Kompetenzen wie Empathie und Teamfähigkeit oder interkulturelle Kompetenzen immer wichtiger. Insofern ist die frühzeitige Auseinandersetzung mit und der Erwerb von sozialen Kompetenzen eine der größten Herausforderungen für zukünftige Berufseinsteiger.

Im Rahmen einer Doppelstunde erarbeiten wir in der Gruppe spielerisch erforderliche (soziale) Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler für einen Beruf im Sozialsektor und stellen verschiedene Ausbildungswege und Einsatzmöglichkeiten vor (z. B. Erzieher, Heilerziehungspfleger, Sozialarbeiter, Fachkraft in der Altenhilfe usw.).

geeignet für: alle Klassenstufen
Dauer: ca. 1,5 Stunde

Kennenlernen der Wasserwacht des DRK Kreisverbands Fläming-Spreewald e. V.

Die Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Wasserrettung ist rund um die Uhr einsatzbereit um die Sicherheit beim Baden und Wassersport zu erhöhen. Die ehrenamtlich tätigen Mitglieder der SEG sind fachspezifisch ausgebildet (z. B. Rettungsschwimmer, Taucher im Rettungsdienst, Motorbootführer, Rettungssanitäter) und speziell geschult zur Suche und Rettung von Menschen und Material. Sie sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und müssen körperlich und geistig total fit sein, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Aber nicht nur geschultes Personal, sondern auch technische Geräte und Ausrüstungen sind für eine schnelle Hilfeleistung auf, im oder unter Wasser erforderlich.
Wenn Sie die Wasserwacht mit Ihrer Klasse kennenlernen möchten, haben Sie die Wahl zwischen drei spannenden Angeboten:

A) Einsatztraining:
Sie nehmen mit Ihrer Klasse an einem Einsatztraining der Wasserwacht teil. Trainings in den örtlichen Wasserwachten finden grundsätzlich nachmittags, oft auch abends am See oder in der Schwimmhalle (je nach Witterung) statt.

geeignet für: alle Klassenstufen
Dauer: ca. 2 Stunden

B) Schnupperstunde in der Schule:
Sie lernen die Wasserwacht im Rahmen einer Schnupperstunde (Vorstellung der Wasserwacht und ggf. Besichtigung technischer Geräte auf dem Schulhof) kennen. Wasserwachtgruppen gibt es in der Nähe folgender Schulstandorte: Jüterbog, Zossen / Trebbin, Ludwigsfelde, Wildau / Eichwalde / Königs Wusterhausen.

geeignet für: alle Klassenstufen
Dauer: ca. 2 Stunden

C) Besuch des Spreetreibens:
Sie besuchen mit Ihrer Klasse das Spreetreiben in Lübben am 7. März 2020, dem traditionellen Saisonauftakt der DRK-Wasserwacht, mit Besichtigungsmöglichkeit von Ausrüstung und Technik sowie dem Erleben einer Rettungsübung.

Kennenlernen der Bereitschaftsarbeit des DRK-Kreisverbands Fläming-Spreewald e.V.

Die Bereitschaften sind eine Gemeinschaft des DRK. Frauen, Männer und Jugendliche leisten die Bereitschaftsarbeit ehrenamtlich. Die Aufgabenbereiche der Bereitschaften sind z. B. die Ausbildung der Bevölkerung in Lebensrettenden Sofortmaßnahmen, Erste Hilfe und Sanitätsausbildung, Betreuungsdienst, Sanitätsdienst bei Veranstaltungen, Rettungshundearbeit und vieles mehr. Während einer Schnupperstunde in der Schule bekommt Ihre Klasse einen Eindruck von der Bereitschaftsarbeit und dem Katastrophenschutz im DRK. Dabei können ggf. auch technische Geräte, wie z. B. ein Rettungs­wagen, auf dem Schulhof von Ihren Schülern inspiziert werden.

Dauer: ca. 1,5 Stunden
geeignet für: alle Klassenstufen

MADS-Themenbuchung:

Wenn Sie sich für ein Thema interessieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit Inga Freke vom MADS-Projektbüro auf.

Telefon: 030/695 665 32
E-Mail: freke@raufeld.de

MADS Projektbüro
c/o Raufeld Medien
Paul-Lincke-Ufer 42/43
10999 Berlin